Liebe Eltern,

wir sprechen euch heute direkt an, weil wir eure Mithilfe benötigen.

In unserer letzten Elternausschusssitzung haben wir uns mit Träger und Kita Leitung über die aktuellen und eventuell für den Herbst geplanten Corona Maßnahmen in der Kita unterhalten.
Dabei wurde ganz klar gesagt, dass für die Kitas in RLP, im Gegensatz zu den Grundschulen oder weiterführenden Schulen, Stand 01.09.21, keinerlei Maßnahmen vorgesehen sind.
Die Kitas laufen im Regelbetrieb. Maßnahmen wie Gruppentrennung oder Maskenpflicht bei Erzieher*innen sind aufgehoben und auch aktuell nicht geplant diese wieder einzuführen.
Natürlich kann sich das je nach Pandemielage auch schnell wieder änder.

Etwas unklar ist im Moment, wie das Gesundheitsamt bei einem Fall in der Kita agieren würde, also welche Kinder dann genau in Quarantäne gehen müssten.

Wir haben die Bitte gegenüber der Kita geäußert, zumindest wenn es jetzt in den Herbst geht und  alle Kinder in der Regel wieder drinnen spielen, die Gruppen möglichst wieder zu trennen um bei erwartbaren Fälle die Ansteckungen möglichst zu minimieren.
Dies kann zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht zugesichert werden. Die Kita möchte hier verständlicherweise die Vorgaben des Ministeriums abwarten und diese dann umsetzen.

Wir sind als Elternausschuss der Meinung, dass für die Kitas möglichst die gleichen oder zumindest vergleichbare Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden sollten wie dies auch in den Grundschulen der Fall ist.
Konkret: Zumindest eine Testung möglichst vieler Kinder einmal die Woche.

Das auch über unsere Homepage beworbene Angebot von Mobitest RLP einmal in der Woche vor der Kita Roßberg ist für die Eltern der Kita Schwabsburg wenig praktikabel (Umweg früh Morgens).

Mobitest RLP hat sich auf unsere Nachfrage bereit erklärt, auch eine Testung pro Woche von 07:30 – 9:00 Uhr, direkt vor unserer Kita anzubieten.
Dazu müssten sich aber ca. 40 Kinder regelmäßig testen lassen.
Auch aus unserer Sicht macht ein Testangebot nur Sinn, wenn möglichst viele von euch dabei mitmachen. Am besten mindestens  50% und mehr.

Wir bitten euch daher um Rückmeldung, ob ihr ein solches Testangebot unterstützt und ob ihr dabei mitmachen möchtet.
Eine kurze Rückmeldung per Mail als Antwort auf diesen Newsletter (verein@kita-schwabsburg.de)  bis 16.09.21 wäre super. Bitte sagt uns darin noch ob ihr 1 oder 2 Kinder testen lassen würdet.

Beispiel: Ich Max Mustermann, fände ein wöchentliches Testangebot vor der Kita gut und würde ein Kind/zwei Kinder dort regelmäßig testen lassen.

Zumindest bis 11.  Oktober können sich selbsverständlich auch alle Eltern dort kostenlos testen lassen (geimpft wie ungeimpft). Tests für Kinder sind immer kostenfrei.

Gerne könnt ihr uns auch eure Meinung zur Gruppentrennung im Herbst oder anderen Themen dabei mitteilen.

Vielen Dank fürs Mitmachen!

Euer
Elternausschuss

Teile diesen Artikel
Elternumfrage: Corona Schnelltests vor der Kita gewünscht?

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen