Rabimmel, Rabammel, Rabumm – St. Martins-Umzug in Schwabsburg

 

Der Martinsmann, der zieht voran…“ sangen die zahlreich in der ev. Kirche erschienenen Kinder und Erwachsenen zu den Klängen des Posaunenchores. Pfarrer Fitting begrüßte die Anwesenden zum diesjährigen Laternenumzug und die Konfirmanden führten ein Martinsspiel auf. Anschließend folgten Kinder, Eltern und Gäste, Pferd und Reiterin durch Schwabsburg. Die liebevoll von den Schlosskindern gebastelten Laternen und die Fackeln der Freiwilligen Feuerwehr erleuchteten den Weg. Als die ersten Laternenläufer das Martinsfeuer am Bürgerhaus erreichten, wartete dort bereits das Kita-Team mit Bockwurst, Brezeln, Kinderpunsch und Glühwein. Die Mitglieder des Sozialausschusses verteilten Weckmänner an die Kinder. Erst spät am Abend hieß es dann „mein Licht ist aus, wir geh´n nach Haus“.

Glücklicherweise konnte in diesem Jahr ein geselliges Beisammensein möglich sein. Es bot den Eltern Gelegenheit sich auszutauschen und kennenzulernen. Daher Abschließend ein Dankeschön an alle Organisatoren, Helfer und Spender.

Bilder und Text: Anja Schneider

 

 

Teile diesen Artikel
Rabimmel, Rabammel, Rabumm – St. Martins-Umzug in Schwabsburg

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen